Fragen, die mich Frauli gerne fragen würde.

Bei dem Hunde Blog Moe and Me fragt sein Frauli Sachen, die sie einfach interessieren würde, fragen, die sie ihn persönlich fragen würde, um Antworten zu bekommen. Da hat sich auch Frauli hingesetzt und sich Gedanken darübergemacht. Frauli fragt mich ja oft, was los ist, was ich gemacht habe, weil ich schon so verdächtig komme, doch tatsächlich würde sie mich ganz andere Sachen fragen.

Frage 1: Cäsar bist du Glücklich bei uns?
Natürlich bin ich glücklich bei euch, ihr gebt mir so viel, was ich mir nicht annähernd erträumen konnte. Ihr gebt euer Bestes um mich zu genauso einem starken Mann wie Herrli zu machen. Ihr gebt mir essen, ein Bettchen zu schlafen, ein Dach über den Kopf und Liebe. Andere Hunde wären froh, wenn sie nur annähernd das haben was ich habe, und zwar eine Familie. Ihr nehmt mich so viel mit, wie es nur geht und schaut das es mir gesundheitlich immer gut geht. Ich darf mit in die Arbeit, obwohl ich noch ein Schlingel bin. Könnte ich glücklicher sein, als wie bei euch? Nein!

Frage 2: Was hast du nur gegen fremde Menschen?
Ich habe in großen und ganzen nichts gegen Fremde, ich komme mir einfach schnell in die enge gedrängt vor. Ich kenne diese Menschen nicht, sie machen mich unsicher, wenn sie keinen Hund bei sich haben. Gebt mir Zeit und ihr werdet sehen, auch das vergeht, ich bin noch jung und stecke noch in der Pubertät fest und mit dieser ist auch diese Macke gekommen. Ich möchte mich nicht streicheln lassen und das seht ihr auch ein und gebt mir den Freiraum, den ich brauche. Ihr habt schon eine große Steigerung in dem Zweig gemacht, macht weiter. Du hast dich auch erkundigt, bei anderen Border Collie Besitzer, so untypisch ist dieses Verhalten nicht und bis spätestens 4 Jahre haben es alle geschafft, das deren Hunde die Menschen egal werden. Früher gab es nur den Bauern und den Border und einmal im Jahr kam der Tierarzt.

Frage 3: Was würdest du dir wünschen, wenn du einen freien Wunsch hast?
Das ist einfach ein leben nur mit meiner Familie, wir brauchen keine anderen, wir haben uns. Irgendwo auf der Welt gibt es bestimmt Plätze, wo das machbar wäre. Auch sollte dieser Platz keine, merkwürdigen Tiere haben, wie Frösche, Schnecken, Schlangen, Pferde. Einfach nur wir und etwas zu essen. Ich möchte auch so große Pfützen wie in Italien haben. Es soll auch 9 Monate Schnee liegen und die restlichen 3 Monate, sollen schön sein, sodass wir baden gehen können.

Frage 4: Was findest du so gar nicht cool?
Dass ich keine freie Entnahme der Leckerlis hab, auch finde ich unfair, dass ihr die guten Sachen ohne mich esst. Schweinsbraten, Pizza, Spaghetti, Jause, Burger, Schokolade, Chips, usw. würden mir bestimmt auch schmecken und das Obst und Gemüse könnt ihr gerne selber essen. Ich heiße Cäsar und nicht noch, nein, Satansbraten, Lauser, Ignaz, Stinki oder Stinker. Es ist auch nicht cool das ihr mich bei meinen Regenbogenpupsen, verratet, das ist peinlich, was sollen denn meine Freunde von mir halten. Die Box im Auto, Leute ich sehe nichts mehr? Dass ich in die Badewanne muss, so wäscht ihr mir meine Schlammkur frühzeitig runter. Könnt ihr nicht hin und wieder von der Couch runter oder wenigstens Platz machen?

Frage 5: Wie denkst du selbst über dich?
Ich Cäsar der große bin ein Frauenschwarm, sie lieben mich alle, ob klein oder groß. Bei mir werden die Frauen behandelt als wären sie Königinnen. Frauli weißt du noch, wie ich mit 6 hübschen Mädels auf einer Hundewiese war? Was für ein Tag. Ich bin ein richtig attraktiver Kerl und würdest du mich nicht immer mit schleppen würde ich mich den ganzen Tag im Spiegel ansehen, dazu bin ich noch total fotogen. Ich bin ein totaler Partyhund, nichts kann mich bremsen, wenn ich mal so richtig den Beat einschalte. Mein muskulöser Körper, meine schönen Augen, lässt Frauenherzen höherschlagen. Ich bin ein wahres Genie, ich weiß genau, was ich tun muss, um etwas zu bekommen und genau so weiß ich genau, wie weit ich gehen kann. Ich bin total mutig, Frauli das sind nur Taktiken, das ich vor etwas Angst habe.

Natürlich hätte Frauli noch viel mehr Fragen, aber viele kann man einfach nicht beantworten, da es entweder vor ihrer Zeit war oder ich einfach ein Mann bin, Männer schweigen und genießen. Was würdest du deinen Hund Fragen und welche Antworten würdest du bekommen?

 

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.