Halloween – im Zeichen des Hunde-Kürbis

MiDoggy ruft zum Monatspfoto vom Oktober auf. So haben wir uns hingesetzt und uns Gedanken gemacht. Wir müssen meinen Kopf irgendwie auf den Kürbis bekommen. So machte Frauli eine wirklich schöne und tolle Skizze und übernahm diese auf den großen Kürbis.

Bis dahin sah ja noch alles gut aus, doch dann kam das Messer in Einsatz und es ging mächtig in die Hose. Ich muss dazu sagen, Frauli hatte davor den Kürbis für ihren Neffen geschnitzt und erst danach ihren. Die Kraft war alle und sie hatte bis zu diesem Tag noch nie selber so etwas gemacht.

Doch hat sie nicht das Recht mein schönes Gesicht so zu verschandeln – zu verunstalten. Bitte, schaut euch das an, ist das nicht eine Frechheit? Das geschnitzte Gesicht sieht so gar nicht wie auf der Skizze aus. Das Gesicht gleicht einem Schwein – ich bin zu tiefst gekränkt. Gott sei Dank ist dieser Kürbis bereits auf die andere Seite gewechselt. Aber sie hat es wenigstens Probiert.

Damit ihr nicht nur dieses Grässliche etwas seht, haben wir noch ein Foto mit einem schönen Keramik Kürbis gemacht. 😀

Post navigation

2 thoughts on “Halloween – im Zeichen des Hunde-Kürbis”

  • 1 Monat ago

    Ach, schön kann jeder und so Kürbisse wie den Keramikkürbis sieht man ja überall. Eurer ist wenigstens originell! *lach*

    • 1 Monat ago

      Stimmt, da hast du recht ein wahres Unikat – hoffentlich versucht es Frauli nächstes Jahr noch mal, mit mehr Geschick *Grins*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.